Der Lernstoff

Vieles lernen wir durch Erleben, im Gepräch oder durch eigenes Tun.

Einige Stücke aus der Lehre der Kirche lernen unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden auswendig:

  • Das Glaubensbekenntnis

  • Die Zehn Gebote

  • Das Vater Unser

  • Den Psalm 23

  • Ein Lied zum Gottesdienst

    Ich glaube an den Vater

    1. Ich glaube an den Vater, den Schöpfer dieser Welt,
    der uns mit seiner Liebe in seinen Händen hält.
    Er schuf aus Nichts das Leben, den Mensch als Frau und Mann:
    die Krone seiner Schöpfung. Ich glaube daran.

    2. Ich glaub an Jesus Christus, der auf die Erde kam,
    der, Mensch wie wir geworden, die Sünde auf sich nahm.
    Er ist am Kreuz gestorben, doch brach er neue Bahn:
    denn er ist auferstanden. Ich glaube daran.
    3. Ich glaube an den Geist, den man im Herzen spürt,
    der, überall zugegen, uns Gottes Wege führt.
    Er wird die Welt verwandeln und treibt uns weiter an,
    in Gottes Sinn zu handeln. Ich glaube daran.
    4. Ich glaube an Gemeinschaft mit Gott als Fundament.
    Ich glaube an die Liebe, die einigt, was uns trennt.
    Wir werden auferstehen, wie Christus es getan:
    die Schuld wird uns vergeben. Ich glaube daran.

Früher haben die Gemeinden eine sogenannte Konfirmandenprüfung in einem Gottesdienst gehalten.
Eine solche öffentliche Abfrage gibt es bei uns nicht.